Bunter Abend der Realschule Neuried

Einen ganz besonderen Abend konnte man letzten Freitag, 13. April, im Foyer der Realschule Neuried erleben. Hier zeigten die Schüler beim „Bunten Abend“, welche Talente sie haben. Organisiert wurde der Abend von der SMV mit den beiden Vertrauenslehrern Kathinka Haiß und Michael Gross. Den zahlreichen Besuchern wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Ideenreich führten die drei Moderatoren Viktoria Geppert, Leo Ritter und Max Kimmig durch den Abend. So bestimmten sie als Fernsehzuschauer auf dem Sofa quasi das Programm des Abends und leiteten unterhaltsam von einem Auftritt zum nächsten. „Applaus, Applaus“ – mit diesem Lied startete das Programm durch die Chor-Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung von Michael Ritter. Es folgten weitere mitreißende Lieder, die durch Michael Ritter am Klavier und der Gitarre begleitet wurden. „Das hört sich ja richtig gut an“, bemerkte ein Zehntklässler, der im Publikum saß. Und genauso gut ging das Programm weiter. Die Schülerinnen Camille Slotosch und Anisa Duramaz präsentierten einen coolen Hip-Hop Tanz, der Siebtklässler Tim Roth zeigte mit drei anspruchsvollen Stücken sein Können auf der Trompete und die Mädchen der Tanzgruppe „10er-Chicks“ lieferten eine unterhaltsame Tanzshow. Für sanfte Klänge sorgte der Schüler Ruben Ritter mit dem Klavierstück „Fabelhafte Welt der Amélie“. Er schaffte es, das Publikum für kurze Zeit in eine andere Welt zu holen. Kommentare wie „Wunderschön!“ und „Beindruckend!“ gingen aus dem Publikum hervor. Abwechslungsreich ging es weiter mit der „Erfinder-Werkstatt“. So stellte die Technik-Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung von Sebastian Ziegler dem Publikum ihr Projekt „Kochen mit Solarenergie“ vor. Der erste Teil des Programms wurde durch den beeindruckenden Gesang von Alina Zürcher und Jannis Kirsten begleitend an der Gitarre mit dem Lied „Say you won’t let go“ beendet. Die Pause bot Gelegenheit, sich über den bis dahin sehr kurzweiligen Abend auszutauschen. Für die Bewirtung sorgte die SMV mit leckeren Häppchen und verschiedenen Getränken mit Hilfe von Ute Baumann. Nach der Pause wurde ein selbst erstelltes Musikvideo der Schülerinnen Veronique Herzogenrath, Charlotte Eudelle, Sina Rosenfeld, Whitney Banda und Fabienne Franken vorgeführt, das so professionell gestaltet war, dass man nur staunen konnte. Und wieder war es Zeit für Gefühle. So sorgte Hicham Ayoub am Klavier mit dem Stück „River flows in you“ für Gänsehaut. Die Sechstklässler Alicia Breig und Dominik Fobor, der gleichzeitig mit der Gitarre begleitete, sangen gemeinsam das Lied „Lieblingsmensch“. Dies taten die beiden mit einer Selbstverständlichkeit, als würden sie jeden Tag nichts anderes machen, als vor so einem großen Publikum aufzutreten. Der Siebtklässler Tim Doll konnte alle Zuschauer mit Tim Bendzkos Titel „Hinter dem Meer“ begeistern. Einen sehr ausdrucksstarken Aufritt lieferten die Geschwister Joanne und Joshua Imasuen. Mit unglaublicher Leidenschaft und Hingabe sangen sie gemeinsam vier Lieder, die von Joanne mit der Gitarre begleitet wurden. „Nun ist es aber schon spät und ich werde müde“, ließ die Moderation Viktoria Geppert nach zweistündigem Programm verlauten. Den Abschluss machte die Schulband-Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung von Michael Gross. Die guten Instrumentalisten und Alina Zürcher und Tim Doll als Sänger heizten dem Publikum mit verschiedenen Liedern wie dem aktuellen Song „No roots“ zum Abschluss noch einmal richtig ein. Einen besonderen Dank sprach Viktoria Geppert den beiden Hausmeistern Siegfried Tscherter und Christian Hansmann und allen anderen Beteiligten aus, ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Ein sehr gelungener und bunt gemischter Abend ging zu Ende und die Schüler haben mit ihren beeindruckenden Auftritten gezeigt, was so alles in ihnen steckt.

 

| Copyright © 2013 Realschule Neuried | Alle Rechte vorbehalten | Sitemap |