Musical „Lampenfieber“ an der Realschule Neuried

Die Theater-, Chor-, Zirkus- und Schulband-AGs der Realschule Neuried brachten das Musical „Lampenfieber“ von Gabi Hofmeister und Matthias Johler zur Aufführung. Seit Beginn des Schuljahres probten die vier Arbeitsgemeinschaften. In dem Stück geht es um eine Schule, die zum ersten Mal selbst ein Musical aufführen möchte, was sich allerdings als sehr schwierig gestaltet. Da sind einerseits Schüler mit ihrem Frust auf die Schule und ihren eigenen Problemen. Sie haben keine Lust sich über den Unterricht hinaus am Schulleben zu beteiligen. Andererseits ist die Schülerin Paula begeistert von der Idee des Musicals. Sie wird jedoch von niemandem wahrgenommen und traut sich zunächst nicht ins Rampenlicht. Außerdem gibt es noch David, einen begabten Klavierspieler und Richy, den Mädchenschwarm der Schule. Beide Jungs verfolgen jedoch ihre ganz eigenen Interessen. 
Das Stück verarbeitet auf wunderbare Weise die Ängste, Hoffnungen und Sehnsüchte der Jugendlichen. Humorvolle Einlagen, Videoeinspielungen und Akrobatik sorgen dafür, dass das Publikum abwechselnd lacht, dann aber auch wieder mit den Akteuren mitleidet. Besonders überzeugend wirkt dabei, dass die Musik zum Gesang der vierzig Sänger und zwei Rapper nicht vom Band kommt, sondern von acht Jungmusikern live gespielt wird. 

 

 

| Copyright © 2013 Realschule Neuried | Alle Rechte vorbehalten | Sitemap |