Von Neuried bis zum Nordkap
Sponsorenlauf der Realschule Neuried übertrifft alle Erwartungen

Von Neuried bis zum Nordkap laufen? Kein Problem für die Schüler der Realschule Neuried. 3381,6 Kilometer - diese Zahl zeigt: Der Sponsorenlauf, der letzten Freitag an der Realschule Neuried unter dem Motto „RUNNING FOR WATER“ stattfand, war ein voller Erfolg. „Unsere Erwartungen wurden mehr als übertroffen“, sagte Lehrerin Ute Baumann, die den ganzen Stein ins Rollen brachte. So hatte sie schon seit einiger Zeit die Idee, einen Trinkwasserspender für die Schule anzuschaffen und diesen mit einem Sponsorenlauf zu finanzieren. Der Schülerschaft soll damit kostenlos und jederzeit Trinkwasser zur Verfügung stehen.

Der Startschuss für den Sponsorenlauf fiel am vergangenen Freitag um 8.10 Uhr auf dem Schulgelände der Realschule Neuried. Jeder Teilnehmer musste sich im Voraus einen oder mehrere Sponsoren suchen, die bereit waren, einen bestimmten Betrag pro Runde zu bezahlen. Dem Organisationsteam war klar, dass die Schüler sich anstrengen würden, doch mit solch einer tollen Leistung hatte niemand gerechnet. So haben sich die Schüler selbst übertroffen und sind insgesamt unglaubliche 8454 Runden gelaufen. Der beste Schüler absolvierte 61 Runden. Eine klasse Leistung, denn schließlich betrug eine Runde 400 Meter. Doch nicht nur Schüler, sondern auch Lehrer haben ihre Laufschuhe angezogen und Runde für Runde geschwitzt. Hier lag der Rekord bei Lehrerin Isabell Sprang, die stolze 46 Runden absolvierte. Für den richtigen Beat während des Laufs sorgte die Schulband unter der Leitung von Michael Gross. Stärken konnte man sich mit Hotdogs und Muffins, die von Schülern der SMV unter der Organisation von Bärbel Schilde verkauft wurden.

 

 

 

| Copyright © 2013 Realschule Neuried | Alle Rechte vorbehalten | Sitemap |